Energiewende in der Industrie

Grünes Licht für die CO2-Speicherung in Deutschland

Ende Mai hat das Bundeskabinett Eckpunkte für eine Carbon Management-Strategie und den darauf basierenden Gesetzentwurf zur Novelle des Kohlendioxid-Speicherungsgesetzes (KSpG) beschlossen. Ein wichtiger Schritt für das Erreichen der Klimaziele und die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie.

Mehr

direkt erfasst

Deutlich mehr Ladesäulen für Elektrofahrzeuge

Damit Elektroautos genug „Treibstoff“ zum Rumstromern haben, braucht es ein flächendeckendes Netz an Stromtankstellen. Mehr als 112.000 solcher umweltfreundlichen Ladepunkte waren 2023 bereits im Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur registriert.

Mehr

Klimaschutz

Wirtschaftsmotor Klimaschutz

Investitionen in den Klimaschutz können zu einer günstigen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung beitragen. Das zeigt ein aktueller Bericht des Forschungskonsortiums GWS und Prognos, der dafür die Änderungen in der Klimapolitik der letzten drei Jahre betrachtet hat.

Mehr

direkt nachgefragt

Baustart für erste deutsch-britische Stromverbindung

Mit dem ersten Spatenstich für „NeuConnect“ hat Ende Mai der Bau der ersten direkten Stromverbindung zwischen Großbritannien und Deutschland begonnen. Bundesminister Habeck erklärt im Video, warum das ein wichtiger Schritt für die Energiewende ist.

Mehr

Erneuerbare Energien

Herkunftsnachweisregister jetzt auch für Gas, Wärme und Kälte

Damit sich Verbraucherinnen und Verbraucher bewusst für Energie aus Erneuerbaren entscheiden können, muss jedes EU-Land ein sogenanntes Herkunftsnachweisregister haben. Es zeigt anhand von Herkunftsnachweisen, woher die genutzte Energie kommt.

Mehr

Erneuerbare Energien

Großes Beschleunigungspaket für Windenergie- und Industrieanlagen

Das Bundes-Immissionsschutzgesetz soll Mensch und Natur vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Nun wurde das Klima als Schutzgut aufgenommen. Mit der Novelle kann zudem der Bau von Windenergieanlagen künftig schneller starten und beschleunigt so die Energiewende.

Mehr

Staatssekretär Sven Giegold zum Netzausbau

Zitat der Woche

"Nur durch den Ausbau der Netze können wir sicherstellen, dass günstige Windenergie aus der Nord- und Ostsee und preiswerte Solarenergie aus Südeuropa bei der europäischen Industrie und den europäischen Haushalten ankommt. Der Stromnetzausbau spielt eine Schlüsselrolle dabei, Europas globale Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.“

Staatssekretär Sven Giegold zum Netzausbau

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: Warum Kinder im Haushalt Lust auf die Energiewende machen, wie die EU durch gemeinsamen Klimaschutz Milliarden sparen kann und wann die Stromerzeugung aus Erneuerbaren ein neues Rekordhoch erreicht hat.

Mehr

direkt gemeldet

  • Neue Förderbekanntmachung für die angewandte Energieforschung

    Die neue Förderbekanntmachung des BMWK nennt jede Menge konkreten Forschungsbedarf - auf Basis des 8. Energieforschungsprogramms. Dazu gehören etwa Technologien für den Erneuerbaren-Ausbau oder den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft. Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und andere Einrichtungen können sich jetzt um Fördermittel bewerben.

  • Exportinitiative Energie auf der Intersolar Europe (19. bis 21. Juni 2024)

    Die Geschäftsstelle der Exportinitiative Energie wird im Auftrag des BMWK vom 19. bis 21. Juni 2024 mit einem Stand (A4.260) auf der Intersolar Europe in München vertreten sein. Die Messe gilt als weltweit führende Branchenzusammenkunft für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Neben der Marktentwicklung in Europa stehen jedes Jahr einzelne Märkte besonders im Fokus.

  • Kälte-Klima-Richtlinie im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)

    Das BMWK fördert Investitionen in energieeffiziente Kälte- und Klimaanlagen im Rahmen der Kälte-Klima-Richtlinie mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen (Festbeträgen). Die Förderung richtet sich an Unternehmen, Kommunen und gemeinnützige Organisationen. Mit den effizienten Anlagen können erhebliche Mengen an Betriebskosten eingespart werden.

  • Online-Seminar zum Solarpaket I am 24. Juni 2024

    Das am 16. Mai in Kraft getretene Solarpaket I stellt die Weichen für mehr Strom aus Solaranlagen - unter anderem auf Gebäuden. Ein kostenfreies Online-Seminar des „Dialog Energiewechsel“ informiert am 24. Juni zu den allgemeinen Neuerungen für Solaranlagen auf Gebäuden und zeigt Beispiele aus der Praxis.

  • Gesamtschule Windeck ist neuer „Energiesparmeister Gold“

    Die Gesamtschule Windeck aus Nordrhein-Westfalen hat sich beim bundesweiten Energiesparmeister-Wettbewerb gegen mehr als 440 Teilnehmer durchgesetzt. Silber und Bronze gab es für Schulen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen. Schirmherr Robert Habeck zeichnete während der Preisverleihung im BMWK insgesamt 16 Schulen aus allen Bundesländern sowie zwei Sonderpreisträger aus.

Kommende Ausgabe am 16.07.2024

Die nächste Ausgabe des Newsletters „Energiewende direkt“ erscheint am Dienstag, den 16. Juli 2024.